Impressum|Datenschutz|Sitemap

Zahnarztpraxis Dr. Alexander Mai

Leide ich möglicherweise an CMD?

Liegt eine Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bzw. Funktionsstörung vor, so können die Symptome vielfältig sein und an verschiedensten Stellen des Körpers auftreten. Als Anhaltspunkt und zu einer „Selbstdiagnose“ haben wir nachfolgend einige Fragen für Sie zusammengestellt.

  1. Können Sie ihren Unterkiefer nicht vollständig bewegen bzw. den Mund nicht vollständig öffnen?
  2. Schmerzt ihr Ohr oder der Bereich direkt davor (Kiefergelenk)?
  3. Leiden Sie unter Knack- oder Reibegeräuschen beim Essen, d.h. beim Mundöffnen oder –schließen?
  4. Leiden Sie phasenweise oder chronisch unter Ohrgeräuschen (auch bekannt als Tinnitus)?
  5. Haben Sie manchmal das Gefühl, dass ihr Biss nicht stimmt?
  6. Knirschen oder pressen Sie nachts oder auch bei bestimmten Tätigkeiten mit den Zähnen?
  7. Haben Sie einen Unfall erlitten mit Beeinträchtigungen im Hals- oder Kopfbereich (z.B. Schleudertrauma)?
  8. Leiden Sie regelmäßig unter Migräne oder Kopf- bzw. Gesichtsschmerzen?
  9. Leiden Sie regelmäßig nach dem Aufstehen unter Verspannungen der Nacken- bzw. Schultermuskulatur?
  10. Ist Ihnen häufig schwindlig?
  11. Klagen Sie über Schlafstörungen (gemeinsam mit Schnarchen, Atemaussetzern etc.) und haben Sie tagsüber mit Müdigkeit zu kämpfen?
  12. Haben Sie regelmäßig Probleme im Hüft- oder Beckenbereich oder mit den Knien?

Sollten Sie mehr als zwei der vorangegangen Fragen mit „Ja“ beantwortet haben und die benannten Symptome dauerhaft auftreten, sollten Sie einen Termin mit uns vereinbaren. Mit Hilfe unseres interdisziplinären Teams werden wir zunächst abklären, ob weiterer Behandlungsbedarf besteht oder nicht.

Leistungen

Kontakt

Telefon (0 22 02) 3 28 60

Was ist CMD?

Bei Migräne, Rückenschmerzen oder Tinnitus zum Zahnarzt? Patienten, die unter diesen oder ähnlichen Symptomen leiden, bringen ihre Beschwerden nur äußerst selten in Zusammenhang mit ihrem Kauapparat. Trotzdem sind diese nicht selten darauf zurückzuführen. Der Fachmann spricht in diesem Fall von Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD), also einer Funktionsstörung des Kauapparates. Das Symptom ist zwar weit verbreitet und sorgt für viel Leid, wird aber nach wie vor viel zu selten erkannt. [Details ...]